Konfiguration unter Windows

Konfiguration unter Windows

Herunterladen des Druckclienten

Laden sie vom Medienserver der TU Darmstadt das mit ZIP gepackte Archiv für den Windows-Client herunter. Entpacken sie diesen in ein von ihnen gewähltes Verzeichnis.

Installation des Druckclienten

Entpacken sie das heruntergeladene Archiv und navigieren sie in den enthaltenen „win“-Ordner.

Installieren sie „client-local-install“, folgen sie den Anweisungen der Installationsroutine.

Bild des win Verzeichnis (Windows PC-Installation)
Abschluss Installationsroutine Windows PC

Wenn sie den Haken am Ende der Installation stehen lassen müssen sie sich einmalig am Drucksystem anmelden. Das funktioniert nur, wenn sie sich im Netz der TU Darmstadt befinden.

Entfernen sie den Haken verschiebt sich der Authentifizierungsprozess auf den ersten Start des Druckclienten.

Nach der Authentifizierung am System startet der Druckclient oben-links auf ihrem Bildschirm und zeigt ihr aktuelles Druckguthaben an. Über den Link „Details…“ werden sie zu ihrer Nutzerseite im Pooldruckportal weitergeleitet.

Drucker hinzufügen Windows

Druckerinstallation

Öffnen sie „Geräte und Drucker“ über das Startmenü und wählen sie „Drucker installieren“. Es öffnet sich ein Fenster in dem sie „Einen Netzwerk-, Drahtlos, oder Bluetoothdrucker hinzufügen“ wählen (s. Bild).

Im nächsten Schritt wählen sie „Der gesuchte Drucker ist nicht aufgeführt“ um die passende Warteschlange einzurichten. Eine Übersicht über die vorhandenen Warteschlangen finden sie zum einen auf ihrer Nutzerseite des Poolportals oder in unserer Preisübersicht.

Warteschlangenangabe-Windows

Wählen sie „Freigegebenen Drucker über den Namen auswählen“ und tragen sie den Pfad zur Warteschlange in das Textfeld ein, die sie einrichten möchten.

Die Warteschlangenpfade können sie der Preisübersicht entnehmen. Im Pfad muss die Warteschlange eingetragen werden:http://drucker.hrz.tu-darmstadt.de:631/printers/warteschlange

HP-4250-und-9000-Treiber-Windows

Treiberauswahl

Schwarz-Weiß auf Umweltpapier

Hierfür wählen sie den HP Laserjet 4250 PCL6 Treiber (s. Bild).

Selbständiger Download

Folgende Treiber finden sie im Medienportal der TU Darmstadt

Diese müssen sie entpacken und über die „Datenträger“ Schaltfläche auswählen.

Ihr Rechner ist jetzt fertig konfiguriert um drucken zu können. Die Druckanleitung finden sie hier.