FAQ

Fragen und Antworten zum Drucken in den PC-Pools

Drucken

Drucken können sie über die Pool-PCs und ihr Druckguthaben oder mit ihren Laptops, wenn sich diese im Netz der TU Darmstadt befinden. Nähere Informationen finden sie in unserer Anleitung.

Die Öffnungszeiten der PC-Pools können hier eingesehen werden.

Ihr Druckauftrag wird in die Druckwarteschlange eingereiht und wird bearbeitet sobald er an der Reihe ist.

Ihr Druckauftrag wird über den nächsten, freien Pooldrucker gedruckt.

Die Preise richten sich nach den verwendeten Warteschlangen. Eine genaue Auflistung finden sie in der Preisübersicht.

Das verwendete Papier wird in unserer Preisübersicht mit aufgeführt.

Druckaufträge können an den Arbeitsplätzen in den PC-Pools auf der Lichtwiese und in der Stadtmitte beauftragt werden.

Außerdem können nach der Konfiguration des eigenen Rechners Drucke innerhalb des TU Netzes beauftragt werden.

Die Konfiguration um in den PC-Pools zu drucken ist für Windows, OS X und Linux erläutert.

Druckguthaben

Das Druckguthaben kann über die Umbucher in den PC-Pools aufgeladen werden. Näheres zum Aufladevorgang des Druckguthabens ist hier beschrieben.

Das Druckguthaben wird nach Anmeldung in den Druckclienten angezeigt.

Die Umbucher zeigen während des Aufladevorgangs ebenfalls das Druckguthaben an.

Auf der Nutzerübersichtsseite wird das aktuelle Druckguthaben auch angezeigt.

Die Buchung wird innerhalb weniger Sekunden im System durchgeführt, sowohl beim Aufladen des Druckguthabens, als auch beim Drucken.

Das Startguthaben, welches das HRZ in der Vergangenheit den Erstsemesterstudierenden gewährte, entfällt ab dem Wintersemester 2016/17.

Störungsmeldung

Zögern sie nicht, melden sie uns Probleme über unser Störungsmeldungsformular damit wir die Probleme schnellstmöglich beheben können.