Startseite HRZ

Herzlich Willkommen am Hochschulrechenzentrum

Das Hochschulrechenzentrum (HRZ) bietet der TU Darmstadt die zentralen IT-Dienste für Forschung, Lehre und Studium und stellt der Universität sein Wissen als Kompetenzzentrum für Informationstechnologie (IT) zur Verfügung.

Hier finden Sie unsere Angebote für:

 

HRZ-Service

Der HRZ-Service ist die erste Anlaufstelle für Studierende und Mitarbeitende der TU Darmstadt bei Fragen und Problemen zu den Angeboten des Hochschulrechenzentrums, wie TU-ID, Athene-Karte, E-Mail, WLAN, Drucken, PC-Pools.

Sie erreichen uns per Kontaktformular, telefonisch unter +49 6151 16-71 112, oder persönlich.

Wir sind gerne für Sie da!

Neueste Meldungen

  • 25.05.2016

    SSL-Verschlüsselung wird abgeschaltet

    Ab 7. Juni: Nur noch TLS-Verschlüsselung bei E-Mails, OTRS und Novell außerhalb des Campus nur noch mit VPN-Verbindung nutzbar

    Am 7. Juni 2016 führt das HRZ strengere Einstellungen für die Verbindungsverschlüsselung auf Systemen des HRZ ein: In Zukunft wird für Dienste, die aus dem Internet erreichbar sein sollen, nur noch das TLS-Protokoll für die Verbindungsverschlüsselung unterstützt. Dies geschieht mindestens in der Version 1.0, wo möglich wird Version 1.2 verwendet und bevorzugt. Das veraltete SSLv3 Protokoll wird deaktiviert.

  • 24.05.2016

    Login am Jabber-Client zurzeit gestört

    Aktuell gibt es Störungen beim Login am Jabber-Client. Die Fehlermeldung lautet: „Mit dem Server kann nicht kommuniziert werden“. Wir befinden uns bereits in Kontakt mit unserer Rahmenvertragsfirma um den Login wieder zu ermöglichen.

  • 24.05.2016

    Zentrale Telefonauskunft ist am 27. Mai geschlossen

    Am Freitag, 27.Mai, ist die zentrale Telefonauskunft geschlossen. Rufnummern finden Sie an diesem Tag über die Online-Suche bzw. über die Homepage der jeweiligen Einrichtung.
    Links unter: www.hrz.tu-darmstadt.de/auskunft

  • 23.05.2016

    Verkürzte Öffnungszeiten der PC-Pools

    Wegen des Schlossgrabenfestes sind die PC-Pools in der Stadtmitte am 27. und 28. Mai früher als gewöhnlich geschlossen.

  • 20.05.2016

    Upgrade Groupware-Dienst

    Neue Login-Maske für OWA

    Die Groupware wird auf die aktuelle Version 2016 von Microsoft Exchange aktualisiert. Dafür installiert das Hochschulrechenzentrum neue Server und zieht die Postfächer der Nutzer in Etappen auf die neue technische Infrastruktur („Mailbox Move“). Dies führt zu kurzzeitigen Ausfällen bzw. Änderungen für unsere Kunden.

  • 29.04.2016

    alle Postfächer der Groupware wieder erreichbar

    Seit heute (29.04.16) 9:30 Uhr sind alle Datenbanken des Groupware-Dienstes wieder in Betrieb. Alle Postfächer der Groupware können uneingeschränkt genutzt werden.