IT-Systemelektroniker/-innen

IT-Systemelektroniker/-in

© Katrin Binner

Arbeitsgebiet

IT-System-Elektroniker/innen planen und installieren Systeme der Informations- und Telekommunikationstechniken, einschließlich der entsprechenden Geräte, Komponenten und Netzwerke. Sie installieren sowohl die Stromversorgung als auch die Software, konfigurieren sie und nehmen Systeme in Betrieb. Sie realisieren kundenspezifische Lösungen durch Modifikationen von Hard- und Software. Sie warten die Systeme, analysieren Fehler und beseitigen Störungen. Daneben beraten und schulen sie Kunden. IT-System-Elektroniker/-innen sind Elektrofachkräfte im Sinne der Unfallverhütungsvorschriften.

Inhalte der Ausbildung und Tätigkeiten im Überblick

  • Kunden über Nutzungsmöglichkeiten von IT-Geräten und Systemen informieren und beraten,
  • Installation und Konfiguration von Geräten und IT-Systemen,
  • Stromversorgungen installieren und elektrische Schutzmaßnahmen überprüfen,
  • Netzwerke und drahtlose Übertragungssysteme installieren,
  • Beobachtung informations- und telekommunikationstechnische Geräte unter ergonomischen Gesichtspunkten,
  • Einsatz von Experten- und Diagnosesysteme zur Fehlersuche- und Beseitigung,
  • Benutzer in die Bedienung der IT-Systeme einweisen,
  • Wartungsarbeiten an Geräten und Systemen durchführen,
  • Serviceleistungen abrechnen,
  • Wartungsarbeiten an Geräten und Systemen durchführen

Allgemeine Informationen

  • Ausbildungsdauer: drei Jahre, bei überdurchschnittlicher Leistung Verkürzung um ein halbes Jahr möglich
  • duale Berufsausbildung, d.h. Berufsschule (Heinrich-Emanuel Merck Schule in Darmstadt)
    plus Arbeit im Betrieb im Wechsel (6x/Jahr 2 Wochen Berufsschule)
  • Betriebsinternes Kurssystem, Teilnahme an Schulungen, Arbeit im laufenden Betrieb,
    echte Verantwortung (keine Lehrwerkstatt)
  • Arbeitszeit: 40h/Woche, Urlaub: 27 Tage/Jahr außerhalb der Berufsschulblöcke
  • Vergütung: nach den Richtlinien des Tarifvertrags der TU Darmstadt

Wir erwarten von Ihnen

  • einen guten Realschulabschluss
  • gute Noten in Mathematik, Deutsch und Englisch
  • ausgeprägtes Interesse an IT
  • die Bereitschaft zum und Freude am Arbeiten im Team
  • technische Neugierde, Abstraktionsvermögen, Engagement und Selbstständigkeit