Antivirensoftware

Sophos Anti-Virus an der TU Darmstadt

Aktuelles

Sophos unterstützt Mac OS X 10.6 und 10.7 nur noch bis Ende Oktober 2015.

Der Support von FreeBSD endet am 30. September 2015.

Allgemeines

Als Standard Anti-Viren Software hat das HRZ der TU Darmstadt den Virenscanner Sophos Anti-Virus für den Uni-Campus lizenziert. Seit November 2003 haben einige hessische Universitäten einen gemeinsamen Vertrag mit Sophos geschlossen und konnten die Konditionen noch einmal verbessern.

Die Lizenz gilt für alle Mitarbeiter/-innen und alle Studierenden der TU Darmstadt (oder genauer, alle Teilnehmer am hessischen Vertrag). Alle Berechtigten können die Software sowohl auf dienstlichen/studentischen PCs innerhalb des Campus der TU Darmstadt, als auch auf heimischen PCs verwenden (sowohl von Mitarbeiter/-innen als auch von Studierenden).

Mehr Informationen über die Funktionsweise von Sophos.

Wo bekomme ich Sophos Anti-Virus her?

Der Download von Sophos Anti-Virus und das spätere Update kann nur innerhalb des Campus-Netzes der TU Darmstadt erfolgen. Wenn Sie sich über einen Internet-Provider von zu Hause aus einloggen, dann können Sie den VPN-Zugang benutzen.

Sophos Anti-Virus für

Liste der Update-Pfade (CIDs)

Nur für die Windows Versionen von Sophos Anti-Virus können wir vorkonfigurierte Versionen bereitstellen (Netzwerkinstallation). Bei der manuellen Installation einer Version für „Standalone-Computer“ muss man manuell die URL des Update-Verzeichnisses eintragen. Für die verschiedenen Sophos Versionen finden Sie hier die Liste der zugehörigen CID Pfade.