Sophos manuell deinstallieren

Anleitung zur Deinstallation von Sophos Anti Virus 10 Version 2 ohne Uninstaller

!!! WICHTIG FOLGENDE PUNKTE SIND ZU PRÜFEN!!!

Die Fragen beziehen sich auf dem Rechner, wo der Sophos Client entfernt werden soll,

sie beziehen sich Nicht auf das Netzwerk.

  • 1. IST PUREMESSAGE FOR EXCHANGE ODER LOTUS NOTES INSTALLIERT SCRIPT NICHT AUSFÜHREN!!!
  • 2. IST SOPHOS ENTERPRISE CONSOLE INSTALLIERT SCRIPT NICHT AUSFÜHREN!!!
  • 3. IST SOPHOS UPDATE MANAGER INSTALLIERT SCRIPT NICHT AUSFÜHREN!!!
  • 4. IST SOPHOS NAC INSTALLIERT SCRIPT NICHT AUSFÜHREN!!!
  • 5. IST SOPHOS CONTROL CENTER INSTALLIERT SCRIPT NICHT AUSFÜHREN!!!

Bitte diese Punkte immer im Vorfeld klären da Punkt 8 und Punkt 9 dazu führen das ansonsten diese Komponenten nicht mehr Lauffähig sind und die Reparatur extrem aufwendig ist.

Es ist wichtig das Sie die nachfolgenden Schritte genau so ausführen wie Beschrieben da ansonsten eine Neuinstallation nicht möglich ist.

Bitte führen Sie folgende Schritte aus:

  • 1) Installieren Sie den Windows Installer erneut auf dem System um Sicherzustellen das dieser nicht Auslöser des Fehlers ist und starten Sie danach neu.
  • 2) Gehen Sie zu Add/Remove Programs
  • 3) Deinstallieren Sie Sophos AutoUpdate, Sophos RemoteManagement System, Sophos Anti-Virus (soweit das möglich ist)
  • 4) Bitte nicht neu booten
  • 5) Wechseln Sie in die Regedit, erstellen Sie ein Backup der Registry
  • 6) Downloaden Sie das MSI FixIt Utility von Microsoft zum entfernen der Installationsreste aller Sophosinstallationen.
    • Öffnen Sie die Microsoft Fixit Webseite (http://support.microsoft.com/mats/Program_Install_and_Uninstall/)
    • Start Sie das Programm
    • Wählen Sie „Detect problem and let me select the fix to apply“
    • Auf „Uninstalling“ klicken
    • Sophos Anti-virus von der Liste auswählen
    • Falls Sophos Anti-Virus, Sophos AutoUpdate oder Sophos Remote Management nicht in der Liste enthalten sind oder falls das Deinstallieren fehlgeschlagen ist, auf „Not Listed“ klicken und dann auf „Next“. Nach folgenden Programmen suchen:
      • Auto-Update 2.x: {15C418EB-7675-42be-B2B3-281952DA014D}
      • Sophos Anti-Virus 9.x & 10.x: {9ACB414D-9347-40B6-A453-5EFB2DB59DFA}
      • Sophos Remote Management 3.2: {FED1005D-CBC8-45D5-A288-FFC7BB304121}
      • Sophos Client Firewall 2.9: {12C00299-B8B4-40D3-9663-66ABEA3198AB}
    • Bitte nicht neu booten

In einigen Fällen konnte das Problem mit der Deinstallation von Sophos mit der abarbeitung der obigen Punkte behoben werden. Falls nicht müssen Sie alle weiteren Punkte ausführen

  • 7) Überprüfen Sie die laufenden Prozesse unter Services.msc ob noch Sophos Prozesse aktiv sind.
    • Führen Sie folgende Befehle unter CMD als Administrator aus:
    • sc delete savonaccesscontrol
    • sc delete savonaccessfilter
    • sc delete sophosbootdriver
  • 8) Überprüfen Sie die Registrykeys
    • HKEY_CLASSES_ROOT\Installer\Products\
    • HKEY_CLASSES_ROOT\Installer\Features\
    • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\Installer\Products\
    • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\Installer\Features\
    • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products\
  • durchsuchen Sie die Registry nach folgende Einträge und falls vorhanden löschen Sie diese:

BE814C515767eb242B3B829125AD10D4

D414BCA974396B044A35E5BFD25BD9AF

D5001DEF8CBC5D542A88FF7CBB031412

AD957430A12E5974FB3B6CD671AF1D38

D50011FF8CBC5D542A88527CBB031412

25FB6C90ABD679A499936B2CE47483FB

2C35921C51F4C6A419CB15B169EA7257

  • 9) Löschen Sie HKLM/Software/WOW6432Node\Sophos und HKCU/Software/Sophos (NUR NACH VORHERIGER PRÜFUNG DER OBEN GENANNTEN PUNKTE)
  • 10) Löschen Sie C:\Programme (x86)\Sophos oder C:\Programme\Sophos, C:\Documents and Settings\All Users\Application Data\Sophos, C:\Windows\Temp or C:\WinNt\Temp und löschen Sie alle Sophos Dateien (NUR NACH VORHERIGER PRÜFUNG DER OBEN GENANNTEN PUNKTE)
  • 11) Überprüfen Sie den Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Windows ob unter AppInit ein Sophos Eintrag vorhanden ist. Sollte das der Fall sein bitte löschen.
  • 12) Überprüfen Sie die registry Berechtigungen. Hier muss der Administator und das System vollen Zugriff auf die folgendenden Keys haben
    • (start, run, regedit):
    • HKEY_LOCAL_MACHINE\System
    • HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet
    • HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services
    • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE
    • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes
    • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\interface
    • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\typelib
    • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer
    • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\Currentversion\Windows\AppInit_Dlls
  • 13) Rebooten Sie die Machine und führen Sie die Installation erneut aus.