Startseite_Novell NetWare

NetWare-Services

Die NetWare-Services stellen eine serverbasierte Arbeitsumgebung für Studierende und MitarbeiterInnen („Institutsversorgung“) der TU Darmstadt zur Verfügung. Diese besteht aus Datei- und Druckservern (Novell NetWare) sowie Mailservern (Mercury). Auch die Sicherung der Daten und deren Wiederherstellung gehören zu diesem Dienst. Die Verwaltung der Nutzerkonten erfolgt teils zentral (Studierende) und teils durch dezentrale Administratoren in den Instituten/Fachgebieten (MitarbeiterInnen).

Für alle StudienanfängerInnen werden automatisch als „Nutzerkonto“ bezeichnete Accounts eingerichtet. Diese werden kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Das Institutsversorgungsmodell ist kostenpflichtig (siehe Auflistung der Gebühren). Lediglich für Container, die ausschließlich reine Authentisierungs-Accounts enthalten, wird keine Gebühr erhoben.

Die nachfolgenden Seiten sind noch im Aufbau. Daher ist es möglich, dass bei verschiedenen Menüpunkten noch keine umfassenden Informationen zu finden sind. Alle Themen im alten Erscheinungsbild sind aber in jedem Fall noch zu finden unter Institutsversorgung.

 

Gebührenanpassung

Im Abrechnungsjahr 2010/2011 werden die Preise für Plattenplatz (Quota) gesenkt. Der in der Grundgebühr enthaltene Platz wird von 100MB auf 1GB erhöht, die weiteren Preise werden um zwei „Stufen“ gesenkt (siehe auch Preise). Die neuen Preise gelten bereits bei der nächsten Abrechung im Herbst 2011.

Anleitungen für Benutzer

Anleitungen für Admins

Aktuelles zu NetWare

Zurzeit keine News.