Die Konfiguration der TSM-Client-Software unter Mac OSX

LTO-Bänder

Konfiguration der TSM Client Software unter Mac OSX

(2) TSM-Hauptmenü
(2) TSM-Hauptmenü

Beim ersten Start der TSM-Client Software müssen Sie den TSM-Knotennamen angeben den sie zuvor beim HRZ beantragt haben. Die Benatragung eines TSM-Knotens läuft über ein Online Formular ab, das Sie hier finden. Dieses Formular leitet die eingegebenen Daten an die TSM- Gruppe des HRZ weiter.

Nach Eingabe des Knotennamens und des dazugehörigen Passwortes gelangen Sie ins TSM-Hauptmenü. Von dort aus können Sie verschiede Konfigurationen und Aktionen vornehmen.(2)

Client Preferences

(3) Der Menüpunkt Client-Preferences mit den wichtigsten Unteroptionen
(3) Der Menüpunkt Client-Preferences mit den wichtigsten Unteroptionen

Unter dem Menüpunkt Edit --> Client Preferences können Sie so gut wie alle Konfigurationen tätigen. Sie können mit der Tab-Leiste am linken Fensterrand zwischen den verschiedenen Konfigurationsoptionen navigieren. Die 4 meistbenötigten Menüpunkte der Konfiguration sehen Sie im nächsten Schaubild.(3)

General:

  • TSM-Knotenname
  • Alias des Knotennamens (optional)
  • Größe des PuffersSpeicherort der Error-Log Datei
  • Informationen über den TSM-Server (Servername…)

Backup:

  • Datenkompression
  • Sicherungsversuche wenn Datei benutzt wird
  • Backup Typ (Incremental / Image)
  • Domain List (Auflistung der System-Volumes)

Restore:

  • Konfiguration der Aktivität wenn Datei schon existiert (einfach ersetzen/ vorher fragen)

Include /Exclude:

  • Include Exclude Liste (dsm.sys)
  • Möglichkeit zur Modifikation

Die TSM-Client Software kann aber nicht nur über den Menüpunkt Preferences konfiguriert werden. Es ist z.B. auch möglich die Include/Exclude Liste direkt anzupassen, was zwar etwas Übung bedarf, aber nicht so zeitaufwändig ist wie die Nutzung der Include/Exclude-Funktion des Menüpunktes Preferences. Für die direkte Konfiguration ist es wichtig zu wissen in welchen Ordnern welche Konfigurations- (und .Log -)Dateien abgelegt werden. In der untenstehenden Tabelle sind die Speicherorte, Namen und Funktionen der TSM-Konfigurations- (und .Log -)Dateien aufgeführt.

Speicherort Dateien Funktionen
/Library/Preferances/Tivoli Storage Manager dsm.sys
dsm.opt
Konfigurationsdatei (Unix-Systeme)
Konfigurationsdatei, Include/Exclude Statements,beinhaltet Name des TSM-Servers, Knotenname, Art der Passwortverwendung, evtl. Verschlüsselungsart,Scheduler Konfiguration…
/usr/useraccount/Librarys/Preferences/log/tsm dsmerror.log
dsmj.log
Fehlermeldungen während des Backups
Zugriff bzw.Fehler der TSM-GUI
Fehlermeldungen des TSM Web-Clienten
Applications/Tivoli Storage Manager Readme_enu.htm
TSM-Tools for Admins
Readmedatei
Funktion zum Starten der TSM-GUI mit Root Rechen (Nutzername und Passwort erforderlich), Starten und stoppen des Client-Acceptor Deamons (wird für Scheduling-Option benötigt)