Leistungen

© Fotograf: Plath

Allgemeine Beschreibung V-Server

Das HRZ betreibt eine hochverfügbare Virtualisierungsumgebung auf Basis von VMware (ESXi) mit redundanter Storage- und Netzwerkinfrastruktur. Diese Ressourcen der Enterprise-Klasse werden in Form von virtuellen Maschinen als Service V-Server angeboten. Eine Auswahl der verschiedenen angebotenen
V-Server Varianten finden Sie hier.

Im nachfolgenden wird das Betriebsmodell näher beschrieben. Dieses Angebot repräsentiert einen durch das HRZ festgelegten Standard und ermöglicht so eine kurzfristige Bereitstellung der V-Server. Bei besonderen Anwendungsfällen können spezielle Anforderungen in einem gemeinsamen Gespräch mit dem Nutzer analysiert und die mögliche Umsetzung geprüft werden. Daraufhin erstellt das HRZ ein individuelles Angebot und legt den benötigten Zeitrahmen für die Bereitstellung fest.

Für alle Angebote gilt die Allgemeine Benutzungsordnung für die Informationsverarbeitungs- und Kommunikations-Infrastruktur der TU-Darmstadt.