Abrechnung

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie haben die aktuelle Abrechnung in diesen Tagen erhalten.

Die Abrechnung der HRZ-Services für das laufende Jahr besteht aus mehreren Seiten.

Anschreiben / Belastungsanzeige

danach Teiilservices

Hier die Erklärungen/Erläuterungen zu den Unix-Services

1. Genutzter Container

Hier steht der zugehörige Netware-Container, über den die Unix-Accounts verwaltet werden.

2. Account-Gebühren

Die Summe der Unix-Voll- und Unix-Mail-Accounts wird hier aufgeführt, die Summe der Unix-WWW-Accounts wird auf Seite 5 ausgewiesen.

3. Gebühr für Rechenzeit

Die gesamte Nutzungszeit wird hier für Linux und HLR aufgeführt.

Welche Person wieviel Rechenzeit genutzt hat, können Sie den entsprechenden Einzelnachweisen entnehmen.

4. Gebühr für Speicherplatz

Die personenbezogene Quota beträgt standardmäßig 100MB. Wurde mehr vereinbart, wird dies hier und im Einzelnachweis aufgeführt.

Desweiteren finden Sie hier die Auflistung für gruppenbezogene Quota und den WWW-Download.

5. Gebühr für Datenträger

entfällt

6. Gebühr für Nutzer-Administration

Hier werden die Dienste der Unix-Services für Sie aufgeführt.

Sie können diese Dienste vertraglich oder einmalig in Anspruch nehmen, wie z.B. die Voll-Account-Verwaltung und Second-Level-Verwaltung.

Container- und Maildomain-Einrichtung sind einmalige Leistungen.

7. Gebühr für Betreuung/Dienstleistungen/Mieten

Die Leistungen können vertraglich oder auch einmalig in Anspruch genommen werden.

8. Kostenfreie Services

Kostenfreie Leistungen des HRZ, wie z.B. die Kurse, werden hier informativ aufgelistet.

9. Gutschrift

Unter diesem Punkt erfolgt die Rückerstattung von fehlerhaften Angaben und gekündigten Diensten.

Diese werden dann in den Einzelnachweisen mit Begründung ausgewiesen.