TU Darmstadt telefoniert bald via Internet

23.06.2020

TU Darmstadt telefoniert bald via Internet

Umstellung der Telefonanschlüsse von ISDN auf VoIP

Voraussichtlich Mitte Juli stellt die TU Darmstadt ihre Telefonanschlüsse vom klassischen ISDN auf verschlüsseltes VoIP um.

Die Umstellung auf IP-Telefonie erfolgt in zwei Phasen:

1. Phase:

  • Alle vom Hochschulregion-Telefonnetz ausgehenden Verbindungen nach extern laufen zukünftig über VoIP.
  • Alle von extern eingehenden Verbindungen werden weiterhin über ISDN laufen.

2. Phase (ca. 2 Wochen später):

  • Umstellung der Amtskopfnummer 16-XXXXX auf VoIP
  • Alle ein- und ausgehenden Verbindungen werden über VoIP abgewickelt.

Was ändert sich?

Hinsichtlich der Berechtigungsklassen sowie der Telefonkosten wird es durch die Umstellung kleinere Anpassungen geben. Die Telefonnummern ändern sich nicht.

Bei den Kosten erwarten wir im nationalen Bereich keine spürbaren Änderungen. Die meisten Verbindungen, insbesondere Auslandsverbindungen, werden teilweise sogar deutlich günstiger. Durch die Faire Flatrate (Begrenzung der monatlichen Telefongebühren auf max. 25 €) besteht für Sie eine zusätzliche Kosten-Sicherheit.

Statt bisher 14 Berechtigungsklassen, wird es künftig nur noch sechs Klassen geben. Für einen gängigen Telefonanschluss stehen folgende Klassen zur Auswahl:

  • International (weltweit ohne 0900)
  • Deutschland Mobil- und Festnetz
  • Deutschland Festnetz
  • Hausintern (mit Notrufmöglichkeit)

Die bisherigen Berechtigungsklassen werden entsprechend zu Beginn der Phase 1 angepasst.

Weitere Informationen

Wir erinnern in dem Zusammenhang auch nochmals an die Informationen zur Blockwahl.

Sobald die genauen Umstellungstermine bekannt sind, informieren wir Sie wieder an dieser Stelle sowie über die HRZ News.

nb

zur Liste