Virtuelle Anwendungen: Digitale Lösungen für modernes Arbeiten

Aktuelles aus dem HRZ-Projekt ELVIS

17.02.2021

Ortsunabhängiges Arbeiten wird im heutigen Berufsalltag immer wichtiger. Das HRZ-Projekt ELVIS entwickelt digitale Lösungen, die das Arbeiten im klassischen Büro unterstützen und ergänzen.

Entwicklungen von Lösungen für VDI-basierte Services: So lautet der volle Name des im vergangenen Juli seitens des HRZ ins Leben gerufenen Projektes mit der eingängigen Abkürzung „ELVIS“.

Das vierköpfige Projektteam um Projektleiter Florian Plath hat es sich zur Aufgabe gemacht, der TU Darmstadt zukünftig virtuelle Desktops und Applikationen auf Basis eines VDI-Systems (VDI=Virtual Desktop Infrastructure) anbieten zu können. Das Angebot soll nach Projektabschluss standardmäßig als Service unter dem Namen „vDesk“ (virtueller Desktop) angeboten werden.

Neugierig geworden?

Mehr zum Projekt finden Sie auf unseren Projektseiten. Für alle Projektinteressierten informieren wir hier auch regelmäßig detailliert zu Milestones und Timings.