Erneute BSI-Warnung

Neue Schwachstellen in Microsoft Exchange Server

15.04.2021

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat Warnung der Stufe „Gelb“ zu Schwachstellen von Microsoft Exchange herausgegeben.

Am Dienstag, den 13. April 2021 hat Microsoft im Rahmen seines Patchdays auch Updates für Exchange Server veröffentlicht.

Diese schließen 4 Schwachstellen, die Tätern Zugriffsmöglichkeiten bieten, und sollten daher dringend auf den entsprechenden Systemen eingespielt werden.

Ausführliche Informationen zu den Schwachstellen, Versionsupdates und weiteren Maßnahmen können Sie in der offiziellen Meldung des BSI (PDF) nachlesen. Das BSI stellt hier auch die entsprechenden Links für die Updates zur Verfügung.