So geht nichts verloren

Angepasste Archivierungsregel für Online-Archiv Postfächer im Service Groupware

05.05.2021

Archivierungsregeln können nur für E-Mails individuell angepasst werden. Spezialordner wie Termine oder Aufgaben werden nach festgelegten Regeln archiviert – diese Regel ist nun geändert worden.

Um die maximal angebotene Postfachgröße „L“ von 10 GB zu erweitern, wird im Service Groupware weiterer Platz in Form des Online-Archivs bereitgestellt – ein zusätzliches Postfach für E-Mails, die nicht im ständigen Zugriff benötigt werden. Einmal täglich werden alle E-Mails geprüft und alte E-Mails verschoben. Hierzu kann der Postfacheigentümer eine Archivrichtlinie für jeden Mailordner im Postfach wählen.

Bisher: Termine und Aufgaben werden nach zwei Jahren archiviert

Spezielle Ordner wie Termine und Aufgaben unterliegen ebenfalls den Archivierungsrichtlinien – diese können jedoch nicht, wie bei den E-Mails, vom Eigentümer geändert werden. Termine oder Aufgaben, die zwei Jahr oder älter sind, wurden folglich in den Kalender im Online-Archiv verschoben. Somit waren alte Termine an einem anderen Ort bzw. eine Historie konnte nicht mehr nachvollzogen werden.

Jetzt: Termine und Aufgaben werden nicht mehr automatisch archiviert

Um den Service für Sie zu optimieren, wird ab sofort systemseitig die Richtlinie „nie verschieben“ für Termine und Aufgaben gesetzt, sodass Sie direkten Zugriff auch auf ältere Daten haben.

Wenn gewünscht, können nach der Änderung ältere Termine und Aufgabe einmalig aus dem Online-Archiv in das primäre Postfach zurückgeschoben werden und sind dann wieder verfügbar.

Weitere Informationen finden Sie hier.