Erfolgreicher Projektabschluss

Einführung der zentralen E-Mail-Adresse an der TU Darmstadt

31.03.2020

5500 zentrale E-Mail-Adressen (vorname.nachname{lfdNr}@tu-darmstadt.de) wurden den Beschäftigten der TU Darmstadt im September 2019 reibungslos und damit fast unbemerkt zur Verfügung gestellt.

Der Startschuss für das Projekt zur Einführung einer einheitlichen E-Mail-Adresse für alle Beschäftigten der TU-Darmstadt erfolgte im Juni 2018 durch einen Präsidiumsbeschluss.

Für diese Entscheidung gab es eine Reihe guter Gründe:

  • Die einheitliche Schreibweise (vorname.nachname{lfdNr}@tu-darmstadt.de) stärkt das Bild der TU Darmstadt nach außen.
  • Stärkung der Corporate Identity
  • Alle Beschäftigten sind in einem Adressbuch auffindbar.
  • Mit Aktivierung der TU-ID wird jedem neuen Beschäftigten automatisch eine E-Mail-Adresse und ein Postfach bereitgestellt.
  • Die E-Mail-Adresse ist an den Lebenszyklus des Beschäftigungsverhältnisses gekoppelt.
  • Und nicht zuletzt: eine deutliche Kostenreduktion.

Die Umstellung wurde durch eine Reihe von Kommunikationsmaßnahmen des HRZ flankiert. Umfangreiches Informationsmaterial finden Sie auch weiterhin auf der Projektwebseite, die stetig um weiteres Material ergänzt wird. In Kürze folgt beispielsweise eine Checkliste für Servicebeauftragte.

Aktiv genutzt wird die zentrale E-Mail-Adresse bereits von der zentralen Verwaltung, den meisten zentralen Einrichtungen, wie z.B. Unisportzentrum, FIF,  Hochschuldidaktische Arbeitsstelle, Zentrum für Lehrerbildung und natürlich vom HRZ. Aktuell läuft die Umstellung weiterer Fachgebiete und Fachbereiche. Die Nachfrage ist erfreulicherweise hoch.

Beratung und weitere Informationen

Die Kundenbetreuung Campus berät Bestandskunden und Interessierte zur Umstellung und begleitet den Prozess zur zentralen E-Mail-Adresse. Wenden Sie sich bei Fragen und Interesse gerne an .

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Projektwebseite.

nb