Web-Video-Konferenz

Darmstadt, Schloss, Eingang mit TUD-Flaggen

Web-Video-Konferenzen mit der TU-ID einrichten

Zugang zum Video WebConference System des DFN für Studierende und Mitarbeitende der TU Darmstadt

Studierende und Mitarbeitende der TU Darmstadt können mit ihrer TU-ID Webkonferenzen über das Deutsche Forschungsnetz (DFN) halten. Mitarbeitende können an Konferenzen teilnehmen oder sie selbst einrichten, Studierende können nur teilnehmen.

Dazu müssen Sie einmalig Ihren Zugang zum DFN-Dienst in der Benutzerverwaltung des IDM-Systems der TU Darmstadt freischalten. Dies funktioniert im IDM-Portal in der Rubrik Zustimmungen.
Eine Anleitung finden Sie im Menü DFN-AAI freischalten.

Mit der Freischaltung wird die persönliche Zustimmung gegeben, dass das Hochschulrechenzentrum (HRZ) die dort angezeigten Daten zur Anmeldung über die Authentifikations- und Authorisierungsinfrastruktur des DFN (DFN-AAI) mit Shibboleth an den DFN weitergeben darf.

Anschließend ist die Verwendung des WebConf Video Conference Systems des DFN möglich.
Eine Anleitung finden Sie im Menü Am DFN-Webconf anmelden.