E-Mail und Groupware

E-Mail und Groupware

Das HRZ stellt die E-Mail-Infrastruktur für die TU Darmstadt bereit und bietet verschiedene Services im Bereich E-Mail und Groupware für Studierende, Mitarbeitende und Einrichtungen der TU Darmstadt an.

 

Groupware
Mitarbeitenden und Einrichtungen der TU Darmstadt steht der Service Groupware für E-Mail sowie für Termin- und Kontaktverwaltung zur Verfügung.

Linux-Mailbox
Linux-Mailbox ist der E-Mail-Service für Studierende und universitäre Gruppen der TU Darmstadt. Zum Studienbeginn erhalten die Studierenden ihre entsprechende E-Mail-Adresse, zumeist in der Form vorname.nachname@stud.tu-darmstadt.de

Mailinglisten
Über Mailinglisten können TU-Mitglieder mit einem gezielten Empfängerkreis Informationen per E-Mail austauschen. Diese Listen können je nach Einsatzart eingerichtet werden. So zum Beispiel als Listen für bestimmte Personen als Empfänger_innen, oder so, dass beliebige Personen sich selbst eintragen können.

E-Mail-Infrastruktur
Einrichtungen, die dezentral eigene E-Mail-Server betreiben, werden in die zentrale E-Mail-Infrastruktur eingebunden. Das HRZ stellt für die TU Darmstadt die Infrastruktur zur Annahme und zum Versand von E-Mails bereit. Hier werden, unter anderem, alle Nachrichten auf Viren überprüft sowie SPAM- und Phishing-Mails automatisch abgelehnt.

Aktuelles zum Thema E-Mail

  • 11.06.2019

    Groupware: Neue TLS Zertifikate und Einstellungen

    Die neuen Exchange Server für den Groupware-Service werden schrittweise in Betrieb genommen.

    Update vom 18.06. um 11:00 Uhr:
    Die Änderungen wurden an allen betroffenen Servern durchgeführt.

    ********************************************************

    Am Dienstag, 18.06.2019 werden neue Zertifikate für die ​TLS Verschlüsselung eingespielt und aktuelle Empfehlungen für die Verbindungssicherheit aktiviert (TLS Version, unterstützte Verschlüsselungs Methoden etc.).