Netz

Vernetzung der TU Darmstadt

 

Das Netzwerk der TU Darmstadt ist in vier Bereiche eingeteilt: Die Außenanbindung, das Kernnetz sowie die Gebäude- und die Institutsnetze. Die Verantwortung für die ersten beiden Bereiche liegt beim HRZ. Die Institutsnetze werden vom HRZ als Dienstleistung betrieben oder alternativ betreibt ein Institut sein Netz selbst.

Leistungen im Bereich Netz

  • Betrieb Institutsnetz
  • Firewallschutz für das Institutsnetz
  • Rechneranmeldung
  • DNS (Eintrag Alias und MX-Record, DNS-Delegation)
  • Zugriff auf die zentralen Timeserver
  • Aufbau virtuelle Routingdomain (VRF)
  • Schaltung Dark-Fibre-Verbindung
  • Schaltung von Stromwegen
  • WLAN im Institut
  • Zentrale Firewall
  • Fehlersuche und -beseitigung im selbst betriebenen Institutsnetz

Kosten und Auftragsmodalitäten sind auf den einzelnen Webseiten beschrieben.