Schaltung von Stromwegen

Schaltung von Stromwegen

Die Schaltung von Stromwegen wird analog der Schaltung von LWL-Leitungen berechnet. Auch hier muss überprüft werden, ob die notwendigen Kabelwege vorhanden sind. Falls ja, wird die Verbindung geschaltet und im Kabelmanagementsystem der TU Darmstadt dokumentiert.

Kosten

  • Schaltung/Zuverfügungstellen eines Stromwegs:
    • einmalige Kosten: 500 Euro
    • jährliche Kosten: 50 Euro/a
    • Sollte sich bei dem Vor-Ort-Einsatz herausstellen, dass der Fehler auf Seiten des Anwenders lag, so wird der entstandene Aufwand dem Auftraggeber in Rechnung gestellt. Die Abrechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Stundensätze des HRZ (zur Zeit 45 Euro/Stunde)

Hinweis

Die Schaltung von Stromwegen soll wegen des damit verbundenen Aufwands und der grundsätzlichen Nichtüberwachbarkeit der Verbindungen nach Möglichkeit vermieden werden. Als Alternative wird empfohlen, den Anschluss wenn irgend möglich über Standard-Netzwerkschnittstellen zu realisieren (Kostenpunkt: 25 Euro/Jahr für einen Switchport).

SLA

  • Antrittszeit: 3 Arbeitstage – für die Wiederherstellung kann kein definierter Wert angegeben werden, da der Aufwand für die Fehlerbehebung bei physikalischen Leitungsfehlern nicht generell abgeschätzt werden kann.