Athene-Karte

Die Athene-Karte der TU Darmstadt

Für alle Studierende und Mitarbeiter der TU Darmstadt stellt das HRZ die Athene-Karte aus. Diese Karte vereint verschiedene Funktionen, die im Alltag an der TU Darmstadt hilfreich sind.

Für die Nutzung der Mobilitätskarte ist zwingend eine Athene-Karte mit Lichtbild erforderlich!

Organisatorische Funktionen
Ausweis der Zugehörigkeit
zur TU Darmstadt
Die Athene-Karte ist auf Sie personalisiert. Mit Ihrem Foto auf der Karte können Sie sich als Angehöriger der TU Darmstadt ausweisen (bspw. für Mobilbitätskarte). Die Athene-Karte ist kein amtlicher Lichtbildausweis und kein Dienstausweis.
Technische Funktionen
Bezahlfunktion des Studentenwerks Geldaufladung ist an Ladeterminals des Studentenwerks in den Mensen möglich. Mit der geladenen Karte steht Ihnen die Bezahlfunktion des Studentenwerks (Mensakassen, Kopierer) direkt zur Verfügung. Durch die Personalisierung der Karte wird an den Kassen der Mensen zwischen Beschäftigten und Studierenden unterschieden.
Bei Verlust der Karte kann kein Guthaben erstattet werden.
Leseausweis für die ULB
Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt
Die Athene-Karte berechtigt nach Freischaltung zur Ausleihe in der ULB Stadtmitte, in der Zweigstelle Lichtwiese und in einigen dezentralen Bibliotheken der TU Darmstadt. Auch werden andere Dienste der ULB ermöglicht.
Mit der aufgedruckten ULB-Nummer (0017…) und einer PIN haben Sie online Zugriff auf Ihr Ausleihkonto und ihre Benutzerdaten. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.ulb.tu-darmstadt.de/ulb

Die Athene-Karte verliert beim Ausscheiden aus der TU Darmstadt (z.B. bei Exmatrikulation oder Beendigung des Dienstverhältnisses) ihre Gültigkeit und kann vom Nutzer selbstständig vernichtet werden.

Wichtiger Hinweis

Auf der Athene-Karte nicht unterschreiben! Die Athene-Karte ist ohne Unterschrift gültig. Das matte Thermodruckfeld wird durch Beschriftungen für zukünftige Funktionen unbrauchbar.