WPA2/EAP-TTLS mit PalmOS-Geräten

Konfiguration von PalmOS für WPA2/EAP-TTLS

Inzwischen liegt der erste Anwenderbericht zum Betrieb eines Palms am WPA2-WLAN vor.

Als Voraussetzung benötigt man das Wi-Fi Enterprise Security Update. Leider funktioniert es nur mit dem Palm T|X.

Nachdem man das Paket heruntergeladen und entpackt hat, muss zuerst der Palm vollständig gesichert werden, da nach der Installation ein Hard-Reset durchgeführt wird, was sämtliche Daten auf dem Palm löscht (wird im Handbuch beschrieben, sollte man sich aber ggf. vor dem Kauf bewusst machen). Die Installationsdatei kopiert man auf eine SD-Karte (mind. 32 MB, diese wird also wirklich benötigt) und startet dann auf dem Palm den Installationsvorgang. Nach dem Update können dann wieder die sonstigen Daten auf dem Palm restauriert werden.

Mit der mitgelieferten Zertifikatssoftware (die nur unter Windows läuft) muss man nun das Zertifikat der Deutschen Telekom Root CA 2 importieren und eine Palm-Datenbank dafür anlegen. Diese dann noch auf dem Palm transferieren und dann über das WLAN-Setup die Verbindung zum eduroam-WLAN einrichten:

SSID: eduroam
Sicherheit: Unternehmen
Modus: WPA1/WPA2
Verschlüss.: Autom. (TKIP / AES)
Profil: TUD

Unter „Profileinstellungen“ dann noch Radius-Account und Passwort eintragen und schon sollte man fertig sein. Weitere Informationen zu eduroam.