GigaMove

Große Daten tauschen über GigaMove

Für große Dateien, die sich aufgrund ihrer Größe nicht als E-Mail-Anhang verschicken lassen, ist die Dateiaustauschplattform GigaMove der RWTH Aachen eine gute Lösung. Nutzer, die eine Datei verteilen möchten, können diese hochladen und anschließend einen Download-Link an die Empfänger versenden. Umgedreht besteht auch die Möglichkeit, eine Datei von einem anderen Nutzer anzufordern. Dabei wird ein Link zu einem Formular gesendet, in dem die Datei hochgeladen werden kann. Die hochgeladenen Dateien werden standardmäßig 7, höchstens aber 14 Tage aufbewahrt und anschließend vom Server gelöscht. Pro Datei sind maximal 2 GB Upload erlaubt, insgesamt stehen pro User 10 GB für die Bereitstellung von Dateien zur Verfügung.

Um den Dienst zu nutzen, ist folgendes nötig:

  • Stimmen Sie der Nutzung von DFN-AAI zu (https://www.idm.tu-darmstadt.de/idmPortal->Zustimmungen)
  • Wenn Sie die Zustimmung erteilt haben, melden Sie sich bei https://gigamove.rz.rwth-aachen.de an. Sie werden dabei nach Ihrer Heimateinrichung gefragt. Wählen Sie Technische Universität Darmstadt aus und geben Sie auf der folgenden Login-Seite Ihre TU-ID mit Passwort an.
  • Es erscheint mindestens beim ersten Login eine Abfrage, ob Ihre Benutzerdaten an den Dienst übermittelt werden sollen. Dies müssen Sie zulassen, um den Dienst zu nutzen. Ferner müssen Sie im nachfolgenden Schritt den Nutzungsbedingungen von Gigamove zustimmen.
  • Anschließend können Sie eine Datei bereitstellen oder den Upload einer Datei anfordern.

Weitere Informationen finden Sie im Dokumentationsportal der RWTH Aachen.

Link zu „GigaMove“: https://gigamove.rz.rwth-aachen.de