Startseite Webhhosting

Webhosting

Mit dem Service Webhosting können Sie Webauftritte erstellen, die nicht im Coporate Design der TU Darmstadt erscheinen sollen, z.B. Webauftritte mit externen Forschungspartnern.

Servicemerkmale: Das bietet Ihnen das Webhosting

  • Webauftritte in eigenem Design
  • interne Webadressen in der Form gewünschterName.tu-darmstadt.de (Der Name der Webadresse muss innerhalb einer der in der Domainliste vergebenen Namen sein und vorher mit dem Domainbeauftragten abgesprochen werden.)
  • externe Webadresse (2nd- Level-Domain) für externe Projekte, Sonderforschungsbereiche, Konferenzen und ähnliche Zwecke (siehe Domainregistrierung)
  • unbegrenzter Traffic (Verkehr) ohne Obergrenze an Aufrufen von Webinhalten
  • Webpflegeaccount zur Bearbeitung von Webseiten mit SCP und SFTP (kostenfreies WinSCP für Windows empfohlen)
  • Einrichten von PHP und MySQL-Datenbanken (kostenpflichtig)
  • Einfügen selbst geschriebener Webapplikationen
  • Nutzung eines HRZ-Webservers (mit der Programmiersprache PHP)

Rahmenbedingungen

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um den Service in Anspruch nehmen zu können:

  • SCP- oder SFTP-Programm (beispielsweise WinSCP) zur Übertragung der Daten
  • technisch Verantwortlicher verfügt über HTML-Kenntnisse
  • bei Bedarf PHP- und MySQL-Kenntnisse

Wer kann das Webhosting nutzen? Wie beantragt man das Webhosting?

Das Webhosting können allen Einrichtungen (Fachbereiche, zentrale Einrichtungen), die Zentralverwaltung, die Hochschulgruppen und die studentischen Gremien der TU Darmstadt nutzen und beantragen. Voraussetzung für die Bestellung ist eine Kostenstelle, auf die der Service abgerechnet werden kann.

Nutzen Sie zur Bestellung des Service das Antragsformular.
Senden Sie den ausgefüllten und vom Kostenstellen-Verantwortlichen unterschriebenen Antrag an:

Hochschulrechenzentrum
Technischer Webmaster
Dirk Weikard
Karolinenplatz 5
64289 Darmstadt

Kosten

Die Entgelte gelten ausschließlich für Organisationseinheiten der TU Darmstadt. Mithilfe des Webhosting-Kalkulationstools können Sie eine Kostenkalkulation erstellen.

Die Abrechnung der Kosten erfolgt jährlich. Das HRZ behält sich das Recht vor, den Belastungslauf auf quartalweise oder monatliche Abrechnung umzustellen. Die Belastung des Service kann ausschließlich über eine Kostenstelle der TU Darmstadt erfolgen.