Anleitung zum Formatieren eines Passbilds

Formatieren eines Fotos mit der Software GIMP

  1. Falls GIMP noch nicht installiert ist, installieren Sie das Programm. Es steht unter www.gimp.org/ für verschiedene Betriebssysteme zur Verfügung.
  2. Starten Sie GIMP.
  3. Öffnen Sie Ihr Passbild über den Menüpunkt Datei > Öffnen oder mit Strg+o.
Skalierungseinstellungen
Bild skalieren

Für Bilder in Hochformat (3:4)

  1. Skalieren Sie Ihr Bild auf die Breite 480 Pixel unter dem Menüpunkt Bild > Bild skalieren. Beachten Sie, dass die Kettenglieder rechts neben den Zahlen verbunden sind, damit das Seitenverhältnis erhalten bleibt.
  2. Sollte die Höhe nun nicht auf 640 Pixel gesetzt werden, liegt das Bild im falschen Seitenverhältnis vor. Schließen Sie dann bitte GIMP, ohne das Bild zu speichern, und wenden die untere Anleitung zum Zuschneiden des Bildes an.
  3. Drücken Sie auf Skalieren.
Speicherungseinstellungen
Bild speichern
  1. Das Bild liegt jetzt in der richtigen Größe vor. Klicken Sie im Menüpunkt Datei auf Speichern unter oder drücken Sie die Tastenkombination Umschalt+Strg+S.
  2. Wählen Sie jetzt Dateiname und Dateipfad aus und drücken Sie auf Speichern.
  3. Klicken Sie jetzt bei Erweiterte Optionen auf das Plus und wählen Sie unter Zwischenschritte die kleinste Dateigröße aus. Entfernen Sie den Haken bei Qualitätseinstellungen des Originalbilds verwenden.
  4. Dann nochmals Speichern.
Auswahl der Markierung
Seitenverhältnis einstellen

Für Bilder in anderem Format

  1. Klicken Sie im Menüpunkt Werkzeuge > Transformationen auf Zuschneiden oder drücken Sie die Tastenkombination Umschalt+C.
  2. Machen Sie im Werkzeugkasten-Fenster unter Zuschneiden einen Haken bei Fest. Wählen Sie im Dropdown-Menü Seitenverhältnis aus und tragen Sie im Textfeld darunter 3:4 ein.
  3. Ziehen Sie mit der Maus über das Bild bis der ausgewählte Bereich groß genug ist und verschieben Sie die Markierung, sodass Ihr Gesicht vollständig enthalten und gut erkennbar ist.
Zugeschnittenes Bild
  1. Machen Sie einen Doppelklick auf die Markierung und der Rand wird entfernt.
  2. Nun liegt ein Bild im Format 3:4 vor. Fahren Sie fort, wie oben unter „Für Bilder in Hochformat (3:4)“ beschrieben.