Baubetreuung

Unterstützung Bau

Das HRZ unterstützt das Dezernat V bei der Planung und Durchführung von Baumaßnahmen. Für das Dezernat V stellt das HRZ ein Ticketsystem (ARS) zur Verfügung.

Grundlage der Planungen für die anwendungsneutralen Kommunikationsnetzwerke in den Gebäuden der Technischen Universität Darmstadt sind die AMEV Empfehlungen in der jeweils aktuell gültigen Fassung (Stand Februar 2021: LAN 2018 und 1. Erg. POE 2020). Diese werden in einem Anhang ergänzt und detailliert. Für einige spezielle Gewerke und Anwendungsfälle (Schrank- und Polleranlagen, Türsprechstellen, Anbindung von Baucontainer) gibt es eigene Vorgaben.

Hier finden Sie die Planervorgaben zum Download. Diese wurden von den Beschäftigten des HRZ in Abstimmung mit dem Dezernat V und den Nutzern_innen erstellt.

Mitarbeiter_innen des HRZ unterstützen als fachkundige Berater_innen im Planungsprozess und bei der Abnahme der Projekte.

Im Bereich Kommunikationsnetz plant, beschafft und installiert das HRZ die aktiven Komponenten und nimmt diese in Betrieb.

Im Bereich Medientechnik unterstützt das HRZ in der Regel die Planenden bei diesen Arbeiten, und kann in Absprache auch die Rolle des Fachplaners übernehmen.

Nach Fertigstellung gehen Daten- und Telefonnetz sowie Medientechnik in den zentralen Räumen (Hörsäle, zentrale Besprechungsräume) in die Betriebsverantwortung des HRZ über.

Unterstützung Fachbereiche

Bei kleineren Verkabelungsmaßnahmen unterstützt das HRZ bei Planung und Koordinierung mit der Rahmenvertragsfirma. Im Rahmen gemeinsamer Begehungen wird ein Aufmaß erstellt, die Rahmenvertragsfirma erstellt dann auf Basis des vom Dez.V ausgeschriebenen Rahmenvertrags ein Angebot.