E-Learning-Plattformen

Moodle – Panopto - OpenLearnWare – Mahara

Zur Unterstützung des E-Learning-Angebotes an der TU Darmstadt betreibt das HRZ in Kooperation mit der Hochschuldidaktischen Arbeitsstelle (HDA) verschiedene E-Learning-Plattformen.

Vier E-Learning-Plattformen, vier Einsatzszenarien…

Moodle

  • zentraler und passwortgeschützter Ort aller digitalen Lernmaterialien aus Lehrveranstaltungen
  • von Lehrenden für geschlossene Gruppen von Studierenden

Panopto

  • webbasierte Anwendung für die Videoverwaltung und -bereitstellung
  • einfache Einbindung von Videos in Moodle-Kursen

OpenLearnWare

  • Web-Plattform für den freien Zugang zu und den Austausch von digitalem Lernmaterial aus Lehrveranstaltungen für Interessierte
  • Sichtbarkeit der Lehre

Mahara

  • E-Portfolio-System (digitale Sammelmappen), z.B. für digitale Kompetenzprofile (Ausbildung, Fertigkeiten, Ziele usw.)
  • Dokumentation, Reflexion sowie Feedback zu Lernprozessen

Kurzbeschreibung der E-Learning Plattformen…

Servicemerkmale: Das erhalten Sie

  • zentraler und passwortgeschützter Ort für digitale Lehrmaterialien
  • Schulungen zur Nutzung von Moodle für Einsteiger sowie Fortgeschrittene
  • technischen Support
  • Beratung zu den Einsatzmöglichkeiten von Moodle
  • umfassende Unterstützungsangebote mit detaillierten Informationen zu den Funktionalitäten, Anleitungen sowie einer FAQ
  • mobile MoodleApp über die jeweiligen App-Stores verfügbar

Wer kann Material in Moodle bereitstellen?

Alle Einrichtungen der TU Darmstadt, Hochschulgruppen sowie studentische Gremien können einen Moodle-Kurs erstellen.

Alle Lehrenden, Studierenden und Mitarbeitenden der TU sowie Gäste mit Gast-TU-ID können Kurse in Moodle besuchen bzw. verwalten. Externe ohne TU-ID können sich als Gast anmelden; diese haben jedoch nur Leseberechtigungen für öffentliche Kurse.

Wie erhalte ich einen Moodle-Kurs?

Veranstaltungen, die in TUCaN abgebildet sind, können ganz leicht über die TUCaN-Moodle-Schnittstelle eingerichtet werden. Die Bereitstellung läuft vollautomatisiert und dauert nur wenige Minuten.

Moodle-Kurse, die nicht mit TUCaN verbunden sind, können einen Kurs per einrichten lassen. Senden Sie uns einfach eine Mail mit Titel und Kurztitel des Kurses sowie dem Fachbereich, in den er eingeordnet werden soll. In diesem Fall dauert die Einrichtung des Kurses bis zu drei Werktage.

Rahmenbedingungen

Zur Nutzung von Moodle benötigen Sie einen Browser und Ihre aktivierte TU-ID.

Servicemerkmale: Das erhalten Sie

  • webbasierte Anwendung zur Videoverwaltung und -bereitstellung
  • integrierter Recorder zur Aufnahme und Bearbeitung von Screencast-Videos
  • automatische Untertitelfunktion (optional)
  • Live-Streaming von Veranstaltungen
  • Verknüpfung mit der Lernplattform Moodle, für ein einfaches Einbinden der Videos in Moodle-Kursen

Wer kann Panopto nutzen? Und wie erhalte ich Zugriff?

Lehrende erhalten nach einer initialen Kopplung mit einem Moodle-Kurs automatisch einen Bereich auf der Panopto-Plattform bereitgestellt. Videos können aber auch ohne Moodle-Kurse in Panopto hochgeladen und zur Verfügung gestellt werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf den Webseiten der E-Learning-Arbeitsgruppe.

Studierende erhalten Zugang zu den Videos über den jeweilgen Moodle-Kurs oder der Plattform selbst.

Rahmenbedingungen

Zur Nutzung der Plattform benötigen Sie eine aktivierte TU-ID.

Servicemerkmale: Das bietet ihnen OpenLearnWare

  • unbegrenzter Dateienupload
  • Medien (Audiomitschnitte, Video, PDFs) in verschiedenen Auflösungen herunterladbar
  • Vorlesungsaufzeichnungen markieren und später ansehen
  • Medieninhalte teilen (share)
  • RSS-Feeds abonnieren

Wer kann Material in OLW bereitstellen? Wie erhalte ich Zugang?

Als Lehrende_r der TU Darmstadt können Sie Lehrmaterial aus Ihren Vorlesungen öffentlich auf der Plattform bereitstellen. Um Material bereitzustellen, benötigen Sie einen Zugang zur Plattform.

Eine Anfrage zur Freischaltung richten sie bitte an .

Nach einem Beratungsgespräch und der Klärung lizenzrechtlicher Fragen, richten wir Ihren Zugang schnellstmöglich ein.

Rahmenbedingungen

Zur Nutzung von OpenLearnWare wird ein Browser benötigt.

Servicemerkmale: Die Funktionen in Mahara

  • Medien hochladen und/oder einbetten
  • Artefakte zu Ansichten kombinieren
  • Gruppenarbeit mit gemeinsamen Dokumenten, Foren und Ansichten
  • Feedback geben, kommentieren und bewerten
  • verschiedene Freigabe-Optionen (für bestimmte Nutzer_innen; öffentlich; geheime URL; zeitgesteuert)

Wer kann Mahara nutzen?

Sowohl Studierende als auch Lehrende mit TU-ID können Mahara verwenden. Die Anmeldung zur Plattform erfolgt über Moodle.

Rahmenbedingungen

Der Speicherplatz pro Nutzer_in beträgt 50MB, eine Erhöhung auf 200 MB ist auf Anfrage möglich.