Funktionen der Athene-Karte

Funktionen der Athene-Karte

Die Athene-Karte vereint verschiedene Funktionen für Studierende und Mitarbeiter/-innen der TU Darmstadt.

Die Funktionen im Detail

Organisatorische Funktionen
Ausweis der Zugehörigkeit
zur TU Darmstadt
Die Athene-Karte ist personalisiert. Mit Ihrem Foto auf der Karte können Sie sich als Angehörige/-r der TU Darmstadt ausweisen (z. B. für die Mobilitätskarte). Die Athene-Karte ist kein amtlicher Lichtbildausweis, kein Dienstausweis und kein RMV-Ticket.
Technische Funktionen
Bezahlfunktion des Studierendenwerks
An den Ladeterminals des Studentenwerks in den Mensen laden Sie Ihr Konto auf. Mit der geladenen Karte steht Ihnen die Bezahlfunktion des Studentenwerks (Mensakassen, Kopierer, Waschmaschine im Wohnheim) direkt zur Verfügung. Durch die Personalisierung der Karte wird an den Kassen der Mensen zwischen Beschäftigten und Studierenden unterschieden.
Hinweis: Bei Verlust der Karte kann kein Guthaben erstattet werden.
Leseausweis für die ULB Darmstadt
(Universitäts- und Landesbibliothek)
Die Athene-Karte berechtigt zur Ausleihe in der ULB und in einigen dezentralen Bibliotheken der TU Darmstadt. Auch werden andere Dienste der ULB ermöglicht. Mit der aufgedruckten ULB-Nummer (0017…) und einer PIN haben Sie online Zugriff auf Ihr Ausleihkonto und Ihre Benutzerdaten. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.ulb.tu-darmstadt.de/ulb

Daten auf der Athene-Karte

Auf der Athene-Karte befinden sich personenbezogene Daten. Alle Karten werden standardmäßig auf der Vorderseite mit dem Namen und einem persönlichen Foto bedruckt. Auf der Rückseite wird die Leseausweisnummer der ULB als Zahl und Barcode aufgedruckt.

Bei Studierenden enthält die Athene-Karte zusätzlich die Matrikelnummer und den Vermerk Student/Studentin.