Stellvertreterrechte erteilen

Stellvertreterrechte erteilen

Outlook

Für die Dauer Ihrer Abwesenheit können Sie einen Stellvertreter einrichten, der Sie mit von Ihnen festgelegten Berechtigungen, „in Ihrem Postfach“ vertritt.

Screenshot Outlook 2010
Screenshot Outlook 2010

Schritt 1

  • Gehen Sie auf Datei und
  • klicken Sie dann unter Informationen auf Kontoeinstellungen und wählen Sie Zugriffsrechte für Stellvertreter.
Screenshot Outlook 2016
Screenshot Outlook 2016

Schritt 2

  • Klicken Sie auf Hinzufügen… und
  • wählen Sie aus der Liste der Mitarbeiter/-innen einen Stellvertreter aus.

Schritt 3

  • Nun müssen die Berechtigungen für den Stellvertreter festgelegt werden.
  • Es kann zwischen drei unterschiedlichen Berechtigungsstufen unterschieden werden.
    • Elemente lesen.
    • Elemente lesen und erstellen.
    • Elemente lesen, erstellen und ändern.
  • Setzen Sie ein Häkchen unter Automatische Zusammenfassung der Berechtigungen an Stellvertretung senden.
  • Jedoch sollten Sie kein Häkchen unter „Stellvertretung kann private Elemente sehen“ setzen.

Schritt 4

  • Einstellungen unter An mich adressierte Besprechungsanfragen und Antworten auf Besprechungsanfragen, deren Organisator ich bin, übermitteln an:
    • Wenn Sie möchten, dass alle Besprechungsanfragen nur an Ihre Stellvertretungen geschickt werden und Sie nur eine Kopie der Besprechungsanfragen und Antworten wünschen, müssen Sie die oberste Auswahl treffen.
    • Wenn Sie keine Kopie der Besprechungsanfragen und Antworten möchten, wählen Sie die mittlere Option.
    • Wenn Sie möchten, dass Besprechungsanfragen und Antworten an Sie und Ihre Stellvertretung/en gesendet werden, dann wählen Sie die letzte Option.
  • Klicken Sie abschließend auf OK.

Schritt 5

  • Um Ihrer Stellvertretung einen dauerhaften Zugriff auf Ihren Posteingang zu ermöglichen, müssen Sie Ihren Posteingangsordner explizit sichtbar machen.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Posteingangsordner und gehen Sie auf Eigenschaften… .
  • Klicken Sie dann oben auf den Reiter Berechtigungen.
  • Wählen Sie jetzt Ihren Stellvertreter aus und aktivieren Sie unter Sonstiges den Punkt Ordner sichtbar.
  • Bestätigen Sie nun die Änderung mit OK.

Anleitung: „Zugriff auf freigegebenen Ordner“