Outlook Berechtigungen

Outlook Berechtigungen

Ordnerberechtigungen

Zur Freigabe eines E-Mailordners müssen dessen Berechtigungen, sowie die Berechtigungen der übergeordneten Ebene und des Postfachs angepasst werden.

Screenshot Outlook 2016
Screenshot Outlook 2016

Schritt 1

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner, den Sie mit Ihren Kollegen/-innen teilen wollen und öffnen Sie die Eigenschaften des Ordners.
Screenshot Outlook 2016
Screenshot Outlook 2016

Schritt 2

  • Wechseln Sie in den Reiter „Berechtigungen“.
  • Sofern schon vorhanden, wählen Sie die gewünschte Person aus.
  • Klicken Sie ansonsten auf „Hinzufügen…“ und wählen Sie die Person aus, denen Sie den Ordner freigeben wollen.
  • Legen Sie danach fest, welche Berechtigung die ausgewählte Person haben soll.
Screenshot Outlook 2016
Screenshot Outlook 2016

Schritt 3

Damit der Ordner auch sichtbar wird, muss zusätzlich die Berechtigung für den Ordner auf der Postfachebene angepasst werden.

  • Gehen Sie mit Rechtsklick auf den Postfachordner in der höheren Ebene und dann auf „Ordnerberechtigungen“.
Screenshot Outlook 2016
Screenshot Outlook 2016

Schritt 4

  • Wechseln Sie in den Reiter „Berechtigungen“.
  • Sofern schon vorhanden, wählen Sie die gewünschte Person aus.
  • Klicken Sie ansonsten auf „Hinzufügen…“ und wählen Sie die Person aus, denen Sie den Ordner freigeben wollen.
  • Unter Sonstiges muss jetzt noch ein Häkchen für „Ordner sichtbar“ gesetzt sein.
  • Klicken Sie abschließend auf „OK“.

Schritt 5

Wiederholen Sie Schritt 3 und Schritt 4, bis sie alle Ebenen inklusive des höchsten Postfachordners angepasst haben.

Hinweis:

Sofern Sie unabhängig Ordnerberechtigungen anpassen, werden diese nicht an den untergeordneten Ordner vererbt.

Nur wenn Sie einen neuen Ordner anlegen, werden die Berechtigungen des darüberliegen Ordners automatisch mitvererbt.