Suchfunktion für mehrere Postfächer einrichten

Suchfunktion für mehrere Postfächer einrichten

Outlook

Sie können mit der Suchfunktion von Outlook mehrere Postfächer gleichzeitig durchsuchen. Dabei gibt es keinen Unterschied zwischen normalen Postfächern, Funktionspostfächern oder Online-Archiven. Letztere sind aus der Sicht von Outlook Postfächer mit extra Funktionen für das Anpassen von Richtlinien zur automatischen Archivierung.

In der folgenden Anleitung wird beschrieben, wie Sie Die Suchfunktion von Outlook für mehrere Postfächer nutzen können und wie Sie einstellen, welche Postfächer Sie in die Suche einbeziehen möchten.

Schritt 1 – Suchoptionen anpassen

Starten Sie Outlook und wählen Sie im Reiter Datei den Eintrag Optionen.

In den Optionen wählen Sie auf der linken Seite die Schaltfläche Suchen und setzen auf der rechten Seite die Option Allen Postfächern.

Damit stellen Sie die Suche standardmäßig um, sodass Ergebnisse aus allen eingebundenen Postfächern angezeigt werden.

Schritt 2 – Postfächer für die Suche auswählen

Standardmäßig ist die Suche nun für alle eingebundenen Postfächer aktiviert. Sie können nun einzelne Postfächer (inklusive des Online-Archivs) explizit ein- oder ausschließen.

Setzen Sie dazu den Cursor in das Sucheld und wählen Sie dann im Menüband den Eintrag Suchtools und im erscheinenden Dropdown den Eintrag Zu durchsuchende Speicherorte. Dort können Sie zu durchsuchende Postfächer wählen bzw. abwählen.

Schritt 3 – Suchen

Sie können nun wie gewohnt Die Suchfunktion nutzen. Um zu sehen, wo die gefundenen Elemente genau gespeichert sind, ziehen Sie Ihre Maus auf das Ergebnis. Es erscheint eine Beschriftung.