Beschreibung

Beschreibung

Die Verwendung von Thunderbird mit der Groupware Exchange

Das E-Mail Programm Thunderbird unterstützt nativ keine Groupware-Funktionen, sondern ist in erster Linie für Empfang/Senden von E-Mails per IMAP gedacht. Um die Groupware-Funktionen zumindest teilweise nutzen zu können, ist man in Thunderbird auf Erweiterungen angewiesen.

Mit der Erweiterung „Lightning“ erhält Thunderbird einen Kalender, der aber noch keine Groupwarekalender unterstützt, weswegen zusätzlich noch die Erweiterung „Exchange EWS Provider Add-on for Lightning“ in Thunderbird installiert werden muss. Dadurch wird es ermöglicht, auch in Thunderbird die eigenen Kalender des Groupware Kontos zu nutzen, Groupware Aufgaben zu erstellen, eigene Kontakte zu lesen und das globale Adressbuch in Thunderbird zu verwenden.

Um E-Mails zu verwalten benötigen Sie keine weiteren Erweiterungen, sondern können per IMAP darauf zugreifen. Aber auch hier besitzen Sie nicht den kompletten Funktionsumfang der Groupware. Funktionen wie z.B. Ordner teilen, serverseitige Abwesenheitsbenachrichtigungen, Stellvertreter usw. werden nicht unterstützt. Eine Übersicht über den Funktionsumfang verschiedener E-Mail Programme finden Sie hier:

Link – Downloadseite Mozilla Thunderbird:

http://www.mozilla.org/de/thunderbird/?flang=de