Groupware

Groupware. E-Mail – Termine – Kontakte

 
Groupware-Bild: Frau sitzt vor einem Laptop und Meditationshaltung. Einfach. Besser. Organisiert.
Einfach. Besser. Organisiert.

Die Groupware (Microsoft Exchange) vereint Ihr E-Mail-Postfach mit der Organisation von Terminen, Kontakten und Aufgaben in Ihrer Einrichtung.

Sie unterstützt Ihre eigene Arbeitsorganisation und die Zusammenarbeit mit Ihren Kolleginnen und Kollegen.

Groupware ist per Client, mobil und über ein Webinterface erreichbar.

Auf Basis der Groupware werden die zentralen E-Mail-Adressen vorname.nachname{lfdNr}@tu-darmstadt.de für Beschäftigte der TU Darmstadt bereitgestellt.

E-Mail-Grundversorgung für Beschäftigte

Ihr persönliches Postfach, mit:

  • Aktivierung Ihrer TU-ID automatisch bereitgestellt
  • Ihrer zentralen E-Mail-Adresse
  • Ihrem Terminkalender, den Sie für Ihre Kolleginnen und Kollegen freigeben können
  • Ihren Adressbüchern (global, regional, lokal)

Zugriff erhalten sie unter https://mail.tu-darmstadt.de

Kopplung an Lebenszyklus

Die Nutzung von Postfächern in der Groupware, sowie die Verwendung der zentralen E-Mail-Adressen vorname.nachname{lfdNr}@tu-darmstadt.de von Beschäftigten ist hart an das Vorhandensein eines Beschäftigtenvertrages an der TU Darmstadt gekoppelt (= aktive TU-ID).

Mit Vertragsende wird die Verwendung des Postfach und der E-Mail-Adresse zeitgleich deaktiviert.

Weitere Informationen zur Groupware Grundversorgung finden Sie hier

Kunde des Service Groupware werden

Groupware beauftragen

Bitte kontaktieren Sie uns über das Webformular. Auf Wunsch rufen wir Sie gerne an.

Servicemerkmale für Kunden des Service Groupware

Groupware bietet Ihnen

Weitere Informationen zu den Servicemerkmalen finden Sie hier.

Details zum Funktionsumfang entnehmen Sie der Servicebeschreibung.

Falls Ihre Einrichtung bereits Groupware-Kunde ist, können die Groupware-Beauftragten die Artikel über die Formulare bestellen.

Entgelte

Die Entgelte gelten ausschließlich für Organisationseinheiten der TU Darmstadt. Die Abrechnung erfolgt vierteljährlich.