Domain-Registrierung

Der Service Domain-Registrierung umfasst die Beantragung von Domains unter „tu-darmstadt.de“ (interne Domain) und die Beantragung von 2nd-Level-Domains (externe Domain).

Nutzergruppen

Der Service richtet sich an alle Organisationseinheiten der TU Darmstadt.

Optionen

Das Datennetz der TU wird vom HRZ und den Instituten gemeinsam betrieben. Damit ihre Rechner Zugang zum Internet erhalten, müssen alle an das Hochschulnetz angeschlossenen Rechner beim HRZ angemeldet werden. Ihr Weg dorthin ist die Beantragung einer Domain unter „tu-darmstadt.de“.

Rahmenbedingungen

  • Pro Fachbereich gibt es eine_n LAN-Beauftragte_n, die/der für grundsätzliche Netzwerkfragen zuständig ist.
    Liste der LAN-Beauftragten
  • Pro Institut/Arbeitsgruppe gibt es eine_n Ansprechpartner_in, die/den Domain- und Subnetzbeauftragte_n. Diese müssen Mitarbeitende am Institut sein. Die Anzahl der Domain- und Subnetzbeauftragten ist nicht begrenzt.
    Liste der Domainbeauftragten
  • Aufbau des Domainnamens: [institut].fachbereich.tu-darmstadt.de
  • Domainbeauftragte sind für die logische Ordnung in ihrer Domain, dem Namensraum, zuständig. Ihnen wird ein Subnetz entsprechend ihrer Anforderungen zugeteilt. Sie vergeben die Rechnernamen und sorgen unter anderem dafür, dass die Namen innerhalb ihrer Domain eindeutig sind. Subnetzbeauftragte sind im Prinzip für ein physikalisches Stück Kabel verantwortlich. Sie vergeben in diesem Bereich eindeutige Internetadressen (IP-Adressen). Domainbeauftragte sind im Normalfall auch die Subnetzbeauftragten. Siehe auch Aufgaben und Pflichten von Domainbeauftragten (wird in neuem Tab geöffnet).

Wie beantrage ich einen Domainnamen?

  • Beantragen Sie Ihre interne Domain per E-Mail an .
  • Domainnamen direkt unter tu-darmstadt.de, auch für zentrale Einrichtungen, sind genehmigungspflichtig und müssen beim Referat für Kommunikation und Medien nachgefragt werden.
  • Rechneranmeldungen werden von der/dem Domainbeauftragen mit dem Betreff: [netdb] per Mail an geschickt. Weitere Informationen zur Rechneranmeldung finden Sie hier.

Preise

Bei diesem Service fallen für Sie keine Gebühren an.

Für externe Projekte, Sonderforschungsbereiche, Konferenzen und ähnliche Zwecke können Sie die Registrierung einer 2nd-Level-Domain beim Hochschulrechenzentrum beantragen.

Wie funktioniert die Registrierung?

Preise

Dieses Angebot ist gebührenpflichtig. Eine Übersicht der Preise finden Sie hier.