IEEE 802.1X-Verbindung

Anleitung für Windows 10

Konfiguration und Authentifizierung

Netzwerkdose_ULB_Kabel
Netzwerkdose

Konfiguration und Authentifizierung

Bitte stecken Sie das Kabel, wie im Bild gezeigt, immer in den ganz rechten Anschluss!

Netzwerk-Einstellungen an ihrem PC vornehmen

  • Drücken Sie gleichzeitig die Windows-Taste und die R-Taste.
  • Geben Sie in das Eingabefeld Öffnen „services.msc“ ein.
  • Klicken Sie anschließend auf „OK“.
Lokale Windows-Dienste öffnen
  • Wählen Sie im Fenster Dienste „Dienste (Lokal)“ aus.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Dienst „Automatische Konfiguration (verkabelt)“.
  • Klicken Sie auf „Eigenschaften“.
Eigenschaften vom Dienst "Automatische Konfiguration (verkabelt) öffnen
  • Wählen Sie als Starttyp „Automatisch“ aus, falls der Dienst nach jedem Neustart gestartet werden soll. Bedenken Sie, dass das vielleicht nicht immer gewünscht ist – zum Beispiel, wenn Sie auch andere Kabel-Netzwerkverbindungen verwenden möchten. Wichtig ist also nur, dass der Dienst gestartet wurde, der Starttyp spielt eine untergeordnete Rolle.
  • Klicken Sie auf „Starten“.
  • Klicken Sie auf „OK“.
  • Das Fenster Dienste kann geschlossen werden.
Eigenschaften vom Dienst "Automatische Konfiguration (verkabelt) bearbeiten
Netzwerkeinstellungen öffnen
  • Klicken (Rechts-Klick) Sie in der Taskleiste auf das Netzwerk-Verbindungssymbol und danach auf „Netzwerk-und Interneteinstellungen öffnen“.
Ethernet-Einstellungen
  • Klicken Sie unter Einstellungen auf „Ethernet“.
W10 Adapteroptionen
Adapteroptionen ändern
  • Klicken Sie unter Einstellungen auf „Adapteroptionen ändern“.
Ethernet-Eigenschaften
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Netzwerkanschluss ihres Rechners, welchen Sie nutzen wollen (meist Ethernet).
  • Klicken Sie auf „Eigenschaften“.
Eigenschaften von Ethernet: Authentifizierung
  • Gehen Sie nun zum Reiter „Authentifizierung“.
    Beachten Sie, dass dieser nur angezeigt wird, wenn der oben erwähnte Dienst gestartet wurde.
    Verändern Sie nun die Einstellungen dem Screenshot entsprechend.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Einstellungen“ (Markierung 6).
Eigenschaften für geschütztes EAP
  • Setzen Sie die Häkchen bei 1 und 2 wie im Screenshot zu sehen.
  • Wählen Sie als Authentifizierungsmethode „Gesichertes Kennwort (EAP-MSCHAP v2)“ aus.
  • Klicken Sie auf „Konfigurieren…“.
  • Der Haken darf nicht gesetzt sein.
  • Klicken Sie auf „OK“.
  • Klicken Sie im vorherigen Fenster auf „OK“.
EAP-MSCHAPv2 - Eigenschaften
  • Wählen Sie den Reiter „Authentifizierung“ aus.
  • Klicken Sie auf „Zusätzliche Einstellungen“.
Zusätzliche Einstellungen: Authentifizierungsmodus angeben
  • Setzen Sie einen Haken bei „Authentifizierungsmodus angeben“.
  • Wählen Sie bei dem Drop-Down-Menü „Benutzerauthentifizierung“ aus.
  • Klicken Sie auf „OK“.
  • Wählen Sie den Reiter „Netzwerk“.
  • Klicken Sie auf „Internetprotokoll, Version 4 (TCP/IPv4)“.
  • Klicken Sie auf „Eigenschaften“.
  • Wählen Sie „IP-Adresse automatisch beziehen“.
  • Wählen Sie „DNS-Serveradresse automatisch beziehen“.
  • Klicken Sie auf „OK“.
Eigenschaften von Internetprotokoll
Anmeldefenster
  • Nun können Sie die offenen Fenster schließen und Ihren PC an das Netzwerk (über Kabel) anschließen.
  • Es erfolgt eine Meldung, die Sie zur Eingabe zusätzlicher Informationen (Zugangsdaten) anfragt. Geben Sie dort Ihre TU-ID und das zugehörige Passwort ein.
  • Als Netzwerk-Standort (Auswahlformular erscheint nach der Anmeldung) können Sie den „Öffentlichen Ort“ auswählen.