Online-Archiv: Richtlinien anpassen

Groupware-Weboberfläche

Verwenden Sie Aufbewahrungs- und Archivrichtlinien für Ihr Postfach, um Richtlinien zur Aufbwahrung sowie der Archivierung festzulegen:

  • Aufbewahrungsrichtlinien steuern, wie lange Ihre Nachrichten gespeichert werden.
  • Archivrichtlinien steuern, wie lange Nachrichten in einem E-Mail-Ordner verbleiben, bevor Sie in ein Archiv verschoben werden.

Hinweise

  • Aufbewahrungs- und Archivierungsrichtlinien können nicht auf Kalenderordner angewendet werden.
  • Wenn Sie in Ihrem Postfach einen Ordner umbenennen, so müssen Sie diesen auch in Ihrem Online-Archiv umbenennen. Outlook tut dies nicht automatisch und speichert Ihre E-Mails dann im Online-Archiv in einem separaten Ordner mit dem neuen Namen.

Lesen Sie hier nach, wie man Archivrichtlinien und Aufbewahrungsrichtlinien für Ordner anpassen kann.

Standardmäßig besitzen Ordner die Archiv- und Aufbewahrungsrichtlinie des übergeordneten Ordner. Die Standardeinstellung ist „Richtlinie des Übergeordneten Ordner verwenden“. Bei Änderung dieser Einstellungen werden die Richtlinien des übergeordneten Ordners nicht mehr übernommen.

Archivrichtlinie anpassen

Zum Ändern der Archivrichtlinie für einen Ordner gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Gehen Sie als erstes mit Rechtsklick auf den gewünschten Ordner.
  • Im Auswahlmenü können Sie dann unter „Richtlinie zuweisen“, die passende Einstellung auswählen. Zur Auswahl steht:
    • „Niemals ins Archiv verschieben (Nie)“
    • „Nach 1 Jahr ins Archiv verschieben“
    • „Nach 5 Jahren ins Archiv verschieben“

Aufbewahrungsrichtlinie anpassen

Zum Ändern der Aufbewahrungsrichtlinien für Ordner, Nachrichten und anderen Elementen gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Mit Rechtsklick auf das gewünschte Element gehen.
  • Im Auswahlmenü können Sie dann unter „Richtlinie zuweisen“ die passende Einstellung auswählen.

Aufbewahrungsrichtlinien von Standardordnern, wie z.B. dem Posteingang, können nicht geändert werden.