Neu an der TU Darmstadt?
Informationen für neue Studierende

Die folgenden Schritte unterstützen Sie beim Start in Ihr Studium an der TU Darmstadt und helfen Ihnen, Ihren zukünftigen Studienalltag erfolgreich zu organisieren.

Die TU-ID ist Ihre zentrale Nutzerkennung an der TU Darmstadt. Damit erhalten Sie Zugang zu verschiedenen Systemen, etwa zum WLAN, zu TUCaN und zu Moodle. Zur Aktivierung benötigen Sie einen Zugangscode. Diesen finden Sie auf dem Datenkontrollbogen Ihres Studienausweises.

Mehr zur TU-ID

Jetzt TU-ID aktivieren

An der TU Darmstadt erhalten Sie in der Regel eine E-Mail-Adresse der Form vornamen.nachname@stud.tu-darmstadt.de. Wichitge Informationen zu Ihrem Studium versendet die TU Darmstadt nur an diese E-Mail-Adresse. Richten Sie daher Ihre TU-eigene Mailbox oder eine Weiterleitung an Ihre private E-Mail-Adresse ein. Dies geschieht in der Regel bei Aktivierung Ihrer TU-ID.

Mehr Infos und Anleitungen zur E-Mail-Adresse

Jetzt E-Mail-Adresse einrichten unter „Studentische Mailadresse“ im IDM-Portal

Die Athene-Karte vereint verschiedene Funktionen, die im Alltag an der TU Darmstadt hilfreich sind: Bezahlfunktion in der Mensa oder beim HRZ-Service, Nutzerausweis für die Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt (ULB) sowie für das Unisport-Zentrum. Um eine Athene-Karte zu erhalten, muss ein Passbild in der Accountverwaltung hinterlegt werden. Wenn Sie Unterstützung benötigen, nutzen Sie das Angebot unserer Fotostation an den Servicetheken.

Bild direkt hochladen

Ihre Athene-Karte wird per Post an die in TuCAN hinterlegte Adresse versendet.

In diesem kurzen Video erfahren Sie, wie Sie Ihre Athene-Karte erhalten: How-to Athene-Karte.

Die Hessenbox-DA erlaubt es, Dateien sicher und schnell zwischen verschiedenen Nutzern, Desktop-Computern oder mobilen Endgeräten auszutauschen, zu synchronisieren und zu speichern. Außerdem ist es möglich, Dokumente mit OnlyOffice im Web-Browser gemeinsam zu bearbeiten.

Mehr Infos und Anleitungen zur Hessenbox-DA

Jetzt die Hessenbox aktivieren unter „Persönliche Accountverwaltung“ > „Zustimmungen“ > „Hessenbox-DA Zustimmung“

Das Webkonferenz-Tool Zoom wird derzeit an der TU Darmstadt eingesetzt, um die digitale Lehre zu unterstützen. Mit der Campuslizenz können Studierende nicht nur an Online-Lehrveranstaltungen teilnehmen, sondern auch aktiv eigene Online-Treffen mit anderen Studierenden organisieren.

Für die Nutzung der Campuslizenz ist eine erstmalige Registrierung nötig:

  1. Öffnen Sie https://tu-darmstadt.zoom.us/ und wählen Sie den Button „Sign in“.
  2. Auf der darauffolgenden Seite klicken Sie bitte bei „Neu bei Zoom?“ auf „Registrieren Sie sich kostenlos“.
  3. Geben Sie zur Verifizierung Ihr Geburtsdatum ein und klicken Sie auf „Fortfahren“.
  4. Geben Sie jetzt Ihre E-Mail-Adresse der TU ein: vorname.nachname@stud.tu-darmstadt.de.
  5. Gehen Sie abschließend auf „Registrieren“.

Als Studierende_r der TU Darmstadt können Sie verschiedene Dienste der im Deutschen Forschungsnetz (DFN) vertretenen Universitäten nutzen, beispielsweise das Umfragetool „DFNTerminplaner“ oder die Dateiaustauschplattform „GigaMove“ der RWTH Aachen, mit der Sie Dateien bis zu 100 GB verschlüsselt übertragen können.

Zusätzlich verwenden einige Services an der TU die Authentifizierungs- und Autorisierungs-Infrastruktur im DFN. Die Nutzung erfordert eine einmalige Freischaltung über das IDM-Portal der TU Darmstadt.

Jetzt den DFN-Account freischalten unter „Persönliche Accountverwaltung“ > „Zustimmungen“ > „DFN-AAI Zustimmung“

Studierende der TU Darmstadt erhalten das Produktpaket M365 Education A3. Diese umfasst die Anwendungen aus O365 sowie zahlreiche Cloud-basierte Tools für Kommunikation, Datenaustausch sowie Arbeits- und Teamorganisation. Bekannte Beispiele dafür sind OneDrive oder Teams-Videokonferenzen. Um M365 nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig registrieren.

Mehr Informationen zum Microsoft Campusvertrag für Studierende

Jetzt registrieren

Kurz erklärt: How-to Videos

Video: Digitale Identität