Mobiles Arbeiten

So unterstützt Sie das HRZ

In diesen Zeiten wird das mobile Arbeiten immer wichtiger und stellt besondere Anforderungen an die IT und jeden einzelnen Mitarbeitenden. Das HRZ unterstützt Sie dabei und stellt Ihnen im Folgenden Informationen bereit und Services vor, die Sie beim mobilen Arbeiten verwenden können.

Wichtiger IT-Sicherheitshinweis: Nutzung privater Endgeräte

Die Nutzung privater Rechner erleichtert Beschäftigten der TU Darmstadt das mobile Arbeiten. Bitte denken Sie unbedingt daran, aktuellen Virenschutz auf Ihren Geräten zu installieren und die Software, die Sie nutzen, immer auf dem neuesten Stand zu halten (Updates regelmäßig einspielen). Verwenden Sie mindestens Windows 10 auf Ihrem Gerät. So halten Sie Ihr eigenes Gerät und das TU-Netzwerk sicher!

Beachten Sie die Sicherheitshinweise zur Nutzung privater Endgeräte!

Webconferencing-Tools

Mit Hilfe von Webconferencing-Tools lassen sich Audio- und Videokonferenzen im Web oder auf mobilen Endgeräten durchführen. Insbesondere können Sie Ihren Bildschirm oder ein Fenster teilen, die Konferenz aufnehmen und bei Bedarf auch streamen.

Zoom-Campuslizenz an der TU-Darmstadt

DFNconf

Telefonweiterleitung

Zur Erleichterung mobiler Arbeit wurden alle Telefonanschlüsse der Technischen Universität Darmstadt berechtigt, eine Rufweiterschaltung von Ihrem Diensttelefon auf einen externen Anschluss (Diensthandy oder Privatanschluss) einzurichten.

Mehr Informationen

VPN (Virtual Private Network)

TU-VPN ist Ihre sichere Verbindung ins TU-Netz, über die Sie als TU-Mitglied außerhalb der TU Darmstadt über eine gesicherte und authentisierte Verbindung an das Datennetz der TU Darmstadt oder ins Internet gelangen.

Mehr Informationen

Hessenbox-DA

Die Hessenbox-DA erlaubt es, Dateien wie zum Beispiel Projekte, Präsentationen, Skripte oder Hausarbeiten online zu speichern und darauf von unterschiedlichen Geräten zuzugreifen. Textdokumente können via OnlyOffice gemeinsam bearbeitet werden.

Mehr Informationen

OWA – Groupware Weboberfläche

Über die Groupware-Weboberfläche können Sie über einen Internet-Browser auf Ihre zentrale E-Mail-Adresse zugreifen. Ihre Daten sind online erreichbar und stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Die Weboberfläche bietet Ihnen die wichtigsten Funktionen wie Postfächer, Kalender, Aufgaben, Abwesenheitsbenachrichtigung und Adressbücher.

Mehr Informationen

Jabber

Alle Besitzer einer TU-ID können Jabber als verschlüsselten Chat-Client nutzen. Der Client kann sowohl im TU-Netz als auch mobil genutzt werden.

Sollten Sie als dienstliches Telefon ein Cisco-Endgerät haben, können Sie über Jabber auch telefonieren und sind für Anrufe unter Ihrer dienstlichen Nummer erreichbar.

Wenn Sie mit einem Alcatel-Endgerät ausgestattet sind, können wir Sie auf Wunsch als Klienten-basierten Nutzer an der Cisco-Anlage eintragen.

Mehr Informationen