Installation und Einrichtung des Jabber-Clients unter Android

Wenn Ihre TU-ID noch nicht für die Nutzung von Jabber registriert worden ist, so kontaktieren Sie bitte den HRZ-Service.

Damit der Jabber-Client verwendet werden kann, muss zuerst die Funktionalität freigeschaltet werden. Das alleinige herunterladen von Cisco Jabber ist nicht ausreichend.
Es wird zwischen zwei möglichen Fällen unterschieden:

  • Sie besitzen kein Telefon oder haben eines von Alcatel
    Hier müssen Sie den HRZ-Sevice (Netzanschluss) kontaktieren, mit dem Wunsch Jabber freizuschalten.
  • Sie besitzen bereits ein Telefon von Cisco
    Hier können Sie die Freischaltung des Jabber-Client selbst über das UC-Portal vornehmen.

Weitere Hilfen zur Nutzung von Jabber finden Sie in Erste Schritte.

Download von Jabber aus dem Google Play Store

  • 1. Öffnen Sie den Google Play Store und suchen Sie nach „Jabber“.
  • 2. Wählen Sie die Anwendung aus und klicken Sie auf „Installieren“ („Install“).
  • 3. Sobald die Anwendung installiert worden ist, klicken Sie auf den Button „Öffnen“ („Open“).
Beispiel für Android. Die Menü Darstellung kann je nach Version von Android variieren.

Erste Schritte

  • 1. Beim ersten Start von Jabber werden Sie aufgefordert die Lizenzvereinbarung zu Akzeptieren („Accept“).
  • 2. In weiteren Schritten werden Sie über die Möglichkeiten, welche Sie mit dem Jabber-Client haben, aufgeklärt. Um die Möglichkeiten anzusehen, wischen Sie mit dem Finger von recht nach links.
  • 3. Im Anschluss werden Sie gefragt, ob Jabber bestimmte/benötigte Berechtigungen bezüglich des Zugriffs auf Kontakte, Telefonie, Aufnahme etc. erhalten darf. Tätigen Sie diese Angaben nach eigenem Ermessen.
  • 4. In dem letzten Schritt werden Sie gefragt, ob Jabber auch im Hintergrund aktiv sein darf, um mögliche Anrufe tätigen oder empfangen zu können.
    Hinweis: Falls Sie die Einstellung aktivieren und die Anwendung beenden möchten, müssen Sie sich aus dem Client von Jabber ausloggen.

Das Ablehnen von Berechtigungen kann später zu erheblichen Einschränkungen in der Nutzung der Anwendung führen.

Anmeldung

  • 1. Sie befinden sich nun am Anmeldefenster von Jabber.
    • Der Login setzt sich zusammen aus Ihrer TU-ID (Bsp. „ab34efgh“) und der TU Domain („@tu-darmstadt.de“).
      Zusammen wäre Ihr Login dann : „ab34efgh@tu-darmstadt.de
  • 2. Sie werden auf die Single-Sign-On (SSO) Seite der TU Darmstadt weitergeleitet, auf der Sie sich wie gewohnt mit Ihrer TU-ID und dem zugehörigen Passwort anmelden können.
  • 3. Nach dem erfolgreichen Login werden Sie automatisch in Jabber mit Ihrem TU Account angemeldet.
Beispiel zur Anmeldung unter Android. Die Menü Darstellung kann je nach Version von Android variieren.

Die Einrichtung der Anwendung ist nun abgeschlossen. Welche Funktionen die Anwendung Ihnen jetzt zur Verfügung stellt, können Sie in unseren Anleitungen Hier nachlesen.

Bei Fragen oder Problemen, wenden Sie sich bitte an den HRZ-Service.